Andersmiteinander Konzept

Ausbildung ist meist konditioniertes Lernen von Signalwörtern und dazugehörigen Gesten. Damit können wir vom Hund irgendwann eine zuverlässige und gleichbleibend ausgeführte gewünschte Verhaltensweise bekommen. Man arbeitet in sich steigernden Schritten und in Übungen. Das macht einen kleinen Teil unseres Zusammenlebens mit Hund aus. 

Die restliche Zeit ist Beziehung und Führung.

 

Eine harmonische und wechselseitige Beziehung lebt von Vertrauen, Respekt, Kooperation, zeitweiser Uneigennützigkeit, Sinnhaftigkeit erleben, dem Wunsch zusammen zu sein und noch einige Punkte mehr.

Hunde "natürlich zu führen" kombiniert Ausbildung mit (teils wortloser) beidseitiger Kommunikation.Der Hund fühlt sich zutiefst in seinen Belangen verstanden und in einem Dialog werden Situationen und Entscheidungen verhandelt. Nicht eine feste Rangordnung  wie unter Hunden müssen wir imitierend nachleben, sondern uns als Mensch-Hundgruppe sehen, und den Alltag und seine einzelnen Situationen beobachten und Entscheidungen fällen.Eine Gruppe "anzuführen" geschieht achtsam und wohl überlegt.

Individualität  zulassen, Aufgabenwünsche des Hundes zu seinem Wohle erfüllen lassen, Konflikte aushalten, Freiheit zum Tun geben und Regeln  setzen um die Harmonie und Funktionalität der Gruppe zu gewährleisten gehören dazu.

Wie das gelingen kann?

 

Mit mentaler Flexibilität und Stärke,  Gefühl, gutem Handlungs-Timing von Körper und Sprache, da Hunde durch ihre hervorragenden Sinne schnell und komplex denken und kommunizieren gewöhnt sind, für mentale und seelische Balance bei beiden sorgen, dem Hund Schutz aber auch Spielraum geben, vorausschauendes Denken um Schaden für die Gruppe zu vermeiden, Zuversicht aus wirklich allem das Beste zu machen, schnell Ziele im Sinne der Gruppe zu formulieren und darauf bis zum Erreichen zu fokussieren, Intuitives Bauchgefühl wieder zulassen.

Das klingt kompliziert und überfordernd?

Auch wenn es so wäre!

Es ist eine gemeinsame, nie endende Reise mit Ihrem Hund: Mutig, bunt, wild, herausfordernd anders, lehr- und abwechslungsreich. Finden Sie Ihren eigenen Weg zur Freundschaft mit Ihrem Hund. 

Die ersten Schritte zeige ich Ihnen auf.